Sonntag, 29. Januar 2017

E-Jugend: Guter 5.Platz in Heimenkirch


Die E-Jugendtrainer Lisa und Simon Eger konnten mit ihren Schützlingen im Spiel um Platz 5 gegen den SV Haslach im 9-Meter-Schießen mit 3.2 gewinnen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden.

Zuvor gab es bei dem gut besetzten E1-Turnier zwei knappe Niederlagen gegen die SG Kisslegg  (0.1) und den späteren Finalisten FC Wangen (1:2). Die beiden anderen Gruppenspiele wurden gegen den Gastgeber, TSV Heimenkirch, mit 2:1 und gegen die SGm Schlachters/Hergensweiler mit 5:4 gewonnen. Hier wäre fast noch eine 5:0 Führung verspielt worden. Der FV Ravensburg wurde am Ende verdienter Turniersieger 2017. 


Tischtennis: Ein Sieg, ein Unentschieden, eine Niederlage

Tischtennisbericht für den TSV Opfenbach
2. Herrenmannschaft Kreisklasse A
Durch einen starken Endspurt konnten die Opfenbacher dem Tabellenzweiten Urlau II einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalten abknöpfen. Nachdem es zu Halbzeit beim Stand von 4 zu 5 eher nach einem Sieg der Urlauer aussah erspielten sich die Opfenbacher doch noch ein Unentschieden, wobei das Schlussdoppel auch einen Sieg in Händen hielt. Für die Westallgäuer punkteten in den Doppeln: Gromer/Kuhn und Klauber S/Klauber F und in den Einzeln Sebastian Klauber 2 (ungeschlagen an diesem Tag), Lukas Hillenbrand 2, Alexander Kuhn und Fabian Klauber je einmal.

1. Damenmannschaft Bezirksliga:
Mit einem klaren 8 zu 3 setzte sich die erste Damenmannschaft gegen das Tabellenschlusslicht Urlau durch. Die Punkte für Opfenbach erspielten sich die Doppel Farenski/Fernholz und Langes/Lingg und in den Einzeln holte Alexandra Lingg 3 und blieb damit ungeschlagen und Karin Farenski gewann 2 Spiele und Inge Fernholz 1.
2. Damenmannschaft Kreisliga

Eine klare Niederlage musste die zweite Damenmannschaft gegen den Tabellenzweiten Aulendorf III einstecken. Lediglich Julia Epple konnte einen Einzelsieg verbuchen. Die drei weitern Punkte wurden den Opfenbacher Spielerinnen geschenkt, da Aulendorf nur zu dritt antrat.

Sonntag, 22. Januar 2017

Sieg und Niederlage beim Rückrundenstart der Tischtennis Herren

1. Herrenmannschaft Kreisliga A
Mit einem 9 zu 5 gegen Waldburg startete die erste Opfenbacher Herrenmannschaft perfekt  in die Rückrunde. Mit diesem Sieg kletterten die Westallgäuer in der Tabelle auf einen nie erwarteten 3. Platz. Bei den Doppeln punkteten Lingg/Klauber und Senser/Faimann. Einzelpunkte holten Wolfgang Lingg 2, Christian Breyer 2,  Bernd Deinhart 1, Peter Klauber  1, und Ralf Senser 1.  
2. Herrenmannschaft Kreisklasse A

Ein knappe Niederlage mit 6 zu 9  musste die Zweit der Opfenbacher Herrn gegen Kißlegg III einstecken.  Für die Opfenbacher punktete die Doppel Gromer/Kuhn und Schuster/Hillenbrand und in den Einzeln Sebastian Klauber 2, Josef Meisburger 1 und Michael Schuster