Dienstag, 31. März 2015

Übersteiger zum ersten Heimspiel 2015 am Ostermontag

Nach einer langen Winterpause, geht es am Ostermontag gegen die SV Waltershofen wieder los. Anpfiff ist um 15 Uhr. Den Übersteiger zum Spiel gibt's hier.

Sonntag, 29. März 2015

Halleneinweihungsturnier der F-Junioren März 2015

Am Sonntag, den 15.3.2015 fand im neuen Sport- und Kulturzentrum in Opfenbach das erste Fussballhallenturnier überhaupt statt. Es dauerte eine ganze Weile bis klar war, dass in unserer Turnhalle überhaupt ein Turnier gespielt werden kann. Umso größer war die Freude als wir dafür grünes Licht von der Gemeinde erhielten. Als nächstes musste erst einmal eine Checkliste erstellt werden, um alles Erforderliche für ein derartiges und für uns neues Event zu erfassen. Es musste ein Ballfangnetz mit speziellen Haken angeschafft werden um das Spielgeschehen von der Bühnentechnik fern zu halten. Des weiteren wurde ein 11 m langes Bandenstück benötigt, um ein auf beiden Seiten des Spielfeldes einheitliches Bandenspiel zu ermöglichen. Diese Bande konnten wir, zumindest dieses Mal, bei unserem Partnerverein, dem TSV Heimenkirch , ausleihen. Hier noch einmal recht herzlichen Dank dafür. Da es in unserer Halle leider nicht möglich ist von überall das gesamte Spielfeld einzuschauen, wurde beschlossen, mittels einer Videotechnik zu versuchen, die Spiele für alle Live auf eine Wand im Zuschauerraum zu projizieren. Dieses gelang hervorragend und war das Highlight schlechthin.

Das Turnier wurde pünktlich um 10.30 Uhr mit dem Spiel der Gruppe A unserer Kicker gegen den SV Neuravensburg eröffnet. Weiterhin waren in dieser Gruppe der  ASV Wangen und der TSV Stiefenhofen am Start. Die Gruppe B bildeten der SV Amtzell, der TSV Heimenkirch, der SV Eglofs und der TSV Wohmbrechts. Nach spannenden Gruppenspielen sahen die zahlreichen Zuschauer dann die Halbfinalspiele : TSV Stiefenhofen gegen den TSV Heimenkirch sowie SV Amtzell gegen den SV Neuravensburg. Bei beiden Spielen ging es eng her und schlussendlich setzte sich der TSV Heimenkirch und der SV Amtzell gegen ihre Gegner durch und erreichten das Endspiel. Das kleine Finale setzte sich demzufolge aus dem TSV Stiefenhofen gegen den SV Neuravensburg zusammen. Unsere Kicker hielten sich spielerisch sehr gut im Turnier, vergaben aber teilweise größte Chancen und erreichten so aber immer noch das Spiel um Platz 5, bei dem es gegen den TSV Wohmbrechts ging. Dieses Spiel konnten unsere Spieler glatt mit 2:0 gewinnen. Das kleine Finale konnte der SV Neuravensburg knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Im Endspiel lies der SV Amtzell dem TSV Heimenkirch keine Chance und gewann glatt mit 4:0.
Das ergab dann folgende Abschlusstabelle. 1. der SV Amtzell, 2. der TSV Heimenkirch, 3. der SV Neuravensburg, 4. der TSV Stiefenhofen, 5.der TSV Opfenbach, 6. der TSV Wohmbrechts, 7. der ASV Wangen und 8. der SV Eglofs.
Wir hoffen das es allen Beteiligten, Zuschauern und Helfern Spaß gemacht hat und bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern für die großartige Unterstützung.  Es konnten viele organisatorische Erkenntnisse gesammelt werden und wir hoffen im nächsten Winter wieder zu einem Hallenturnier einladen zu können.
Uwe Bellstedt






Sonntag, 22. März 2015

Damen gewinnen, für die Herren gibt's nichts zu holen

Nichts zu holen gab es für die Erste  Mannschaft der Opfenbacher Tischtennisler beim Tabellennachbarn aus Christazhofen. Ein klares 3 zu 9 stand am Ende zu Buche. Die Punkte für Opfenbach holen das Doppel  Klauber/Lingg und in die beiden Einzelpunkte erkämpften sich Peter Klauber und Georg Gromer.

 

Trotz guter Gegenwehr musste auch die Zweite gegen Neuravensburg eine drei zu 9 Niederlage einstecken. Es punkteten für die Opfenbacher in den Doppeln Klauber S./Faimann und  Klauber F/ Pham und den Einzelpunkt holte Christian Faimann. Von fünf Entscheidungssätzen gingen 4 an Neuravensburg. Mit etwas mehr Glück wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

 

Im vorletzten Spiel der Saison gewann die Erste Damenmanschaft in Kau souverän mit 8 zu 3. Für Opfenbach holten die Punkte: Fernholz/Farenski im Doppel und in den Einzeln punkteten Alexandra Lingg 2, Inge Fernholz 2, Karin Farenski 2 und Traudl Breyer 1.

 

Mit einem klaren 8 zu 0 sicherte sich die Zweite Damenmannschaft den aktuell zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga. Für Opfenbach spielten in den Doppeln Epple/Trojan und Fricker/Losert. Einzelsiege verbuchten Laura Fricker und Julia Epple je zwei und Selina Trojan und Rebecca Losert je einen.

Freitag, 13. März 2015

Spielplan zum Halleinweihungsturnier des TSV Opfenbach-Jugendfußball

Hier ist der Spielplan zum Halleinweihungsturnier des TSV Opfenbach zum Download verfügbar. Das Turnier beginnt um 10.30 Uhr.

Montag, 9. März 2015

Tischtennis: Erste holt Punkte für den Klassenerhalt in Leutkirch

Mit einem klaren 9 zu 3 im Gepäck kam die Erste des TSV’s aus Leutkirch zurück. Erstmals wieder in Bestbesetzung war dies ein großer Schritt zum Klassenerhalt. Für die Opfenbacher punkteten alle drei  Doppel in der Besetzung Deinhard/Breyer, Kuhn/Gromer und Klauber/Lingg. Die weiteren Punkte erspielten:  Peter Klauber 2; Wolfgang Lingg 2, Christian Breyer 1, Georg Gromer 1.

Die Zweite holte sich die erwartete Niederlage gegen den Tabellenführer aus Schomburg ab. Neun zu drei ging dieses Spiel aus. Die Punkte für Opfenbach erspielten das Doppel Klauber/Faimann und im Einzel Christian Faimann und Sebastian Klauber.



Die zweite Damenmannschaft musst zu dritt nach Aulendorf reisen und bezog eine deutliche 1 zu 8 Niederlage. Den einzigen Punkt macht Laura Fricker.

Montag, 2. März 2015

Niederlagen der ersten Tischtennis Herrenmannschaft und der Damen

Mit drei Mann Ersatz mussten die Opfenbacher gegen  Tabellendritten, SV Amtzell antreten. Ohne eingespielte Doppel lagen die Westallgäuer schnell mit 0 zu 3 zurück. In den Einzeln lief es dann etwas besser, aber das Fehlen von Wolfgang Lingg, Bernd Deinhard und Torsten Bitte konnte durch Michael Schuster, Istvan Fazekas und Georg Gromer nicht wett gemacht werden. Es punktete für Opfenbach: Michael Schuster, Alexander Kuhn, Christian Breyer und Peter Klauber.

 

Die erste Damenmannschaft unterlag Kißlegg mit 5 zu 8. Die Punkte für Opfenbach holten im Doppel Karin Farenski und Traudl Breyer und in den Einzeln  Karin Farenski 2, Traudl Breyer und Doris Schneider.

Sonntag, 1. März 2015

Tagesordnung zur Mitgliederversammlung am kommenden Donnerstag

Am Donnerstag den 5. März 2015   findet um 20.00 Uhr im Cafè und Mehr die Mitgliederversammlung statt.

Tagesordnung :

1.Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
2. Totengedenken
3. Protokollverlesung der Schriftführerin
4. Kassenbericht und Entlastung des Kassier `s
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Berichte der Abteilungsleiter
7. Satzungsänderung
8. Ehrungen langjähriger Mitglieder
9. Wünsche und Anträge 

Zu dieser Veranstaltung sind die  Ehrenvorsitzenden, Ehrenmitglieder, Mitglieder sowie alle Interessierten  herzlich eingeladen.

1.       Vorsitzender   Klaus Vörös             2. Vorsitzender  Rainer Wiedemann   TSV Opfenbach