Mittwoch, 28. August 2013

Fußball: TSV Ellhofen - TSV Opfenbach 7:2

Dieser Start erinnert stark an den der vorigen Saison. Kommt man letztes Jahr noch mit 6:0 bei der SG Herlazhofen / Friesenhofen unter die Räder, wird man an diesem Samstag mit 7:2 vom TSV Ellhofen nach Hause geschickt. Ellhofen ist das komplette Spiel über die deutlich aggressivere Mannschaft und kommt aus Sicht der Opfenbacher immer wieder viel zu einfach zum Torabschluss.  In einem Spiel mit insgesamt 3 Elfmetern ( TSV – Torhüter Uwe Bellstedt pariert den 1. von Ellhofen ) verliert Opfenbach zudem in Stefan Brey, Dominik Perl & Ralph Farenski 3 Spieler aufgrund von Verletzungen. Aus der Sicht der Gäste ein Spieltag zum Vergessen.

 

Aufstellung Opfenbach:

 

Bellstedt - Herrmann M. - Herrmann J. - Perl ( Farenski ) - Eylert – Haslach – Breyer (C) – Brey ( Brinz A. ) - Kolb ( Merker ) - Tretter – Ehrhart

 

Torschützen Opfenbach:

 

Breyer C. ( Handelfmeter), Tretter J.

Samstag, 24. August 2013

Start in die neue Saison

Am heutigen Samstag begann die neue Runde unserer 1. Fußballmannschaft mit einem Auswärtsspiel in Ellhofen (Endstand 7:2; Spielbericht folgt).

Nachdem es in den letzten Jahren immer schwieriger wurde, eine schlagkräftige Reserve aufzustellen, hat sich der TSV Opfenbach für die anstehende Saison 2013/14 entschieden, keine Reserve für den Spielbetrieb anzumelden. Der Umstand, dass der eine oder andere Spieler in der verbliebenen 1. Mannschaft nur unregelmäßig zum Einsatz kommen wird, hat nicht wie befürchtet dazu geführt, dass einige Spieler nicht mehr ins Training kommen. Lediglich Thomas Jenetzke hat aus diesem Grund Opfenbach in Richtung Wohmbrechts verlassen.

Da die Duschen in der neuen Turnhalle noch nicht ganz fertig sind, werden die ersten drei Spieltage für  den TSV Opfenbach Auswärtsspiele sein. Dies sind allesamt jeweils Samstag. Erst mit dem ersten Heimspiel am 15. September wird der Spieltag Sonntags ausgetragen.


Donnerstag, 1. August 2013

Fußball Pokalspiel: SV Vogt - TSV Opfenbach 4:1 (1:1)

Von Beginn an war der SV Vogt (Kreisliga A) die spielbestimmende Mannschaft und setzte den TSV mächtig unter Druck. Spielstark und mit starkem Pressing hatte Opfenbach kaum Zeit zu verschnaufen. Ein Tor erzielte Vogt die erste Halbe Stunde jedoch nicht. So kam nun auch Opfenbach zu seinen ersten Torchancen. Ausgerechnet in dieser Phase ging die Heimmannschaft durch eine schönen Spielzug in Führung. Wenige Minuten verlor die vogter Abwehr in der Vorwärtbewegung den Ball an Jonas Tretter der sich im Laufduell durchsetzen konnte und den Ausgleich erzielte.
Unmittelbar nach dem Pausenpfiff nahm Vogt wieder das Tempo auf und erzielte die 2:1 bzw. 3:1 Führung. Opfenbach hatte nur noch wenige Chancen. Kurz vor Spielende konnte Simon Baur einen Elfmeter halten um mit dem Schlusspfiff dann doch das 4:1 hinnehmen zu müssen.