Samstag, 29. Juni 2013

Laienturnier Spielplan Sonntag

Jetzt muss es nur noch zu regnen aufhören. Hier findet Ihr die Gruppeneinteilung und hier den Spielplan der Finalrunde. Den Spielplan der Rückrunde gibt's morgen beim Turnier.

Wie geplant starten wir um 13 Uhr. Sollten wir mit dem Spielplan planmäßig durchkommen, findet das Finale um 17.30 Uhr statt.

Laienturnier: Teams die am Sonntag mitspielen

Nachdem wir das Turnier von Samstag auf Sonntag verschoben haben, haben ein paar Teams abgesagt und von ein paar steht die Antwort noch aus. Zugesagt haben:

1. Die Abdichter
2. Butter aufs Brot
3. Chakka Polas
4. AVM Haberhahn
5. Mywiler-City
6. Zarte Scheiben
7. Torpedo Eichwald
8. Bocca Perlos
9. Die Webers
10. AV336
11. Faultier Allstars
12. Schmerzgebirge AUA (haben sich kurzfristig gemeldet)
13. Plattler
14. TSG Long Dongs
15. Tischtennis
16. Lattenknall (noch offen)


Abgesagt haben:
Higland Soccers
Musik
Landjugend
Feuerwehr

Unser TomTom wird die neuen Spielpläne dann noch fertig machen. Wir werden sie morgen Vormittag an dieser Stelle wieder posten.

Freitag, 28. Juni 2013

Laienturnier wird von Samstag auf Sonntag verschoben


Nachdem das Wetter morgen sehr schlecht sein soll, haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, ob wir es mit dem Laienturnier morgen versuchen oder gleich abblasen sollen. 

Nachdem sich für das Jugendturnier nicht so viel Mannschaften angemeldet haben, wäre am Sonntagnachmittag platz für unser Laienturnier. An den Zeiten würde sich nichts ändern. Wir starten um 13 Uhr.

Natürlich wird es die eine oder andere Mannschaft geben, die am Sonntag kein Team zusammenbekommt. Somit wird es wohl auch einen neuen Spielplan geben. Die Manager der Mannschaften möchten sich bitte bis Samstag, 18 Uhr Bescheid geben, ob ihr Team teilnimmt oder nicht (simon.baur@googlemail.com oder 0177 3265883). 

Donnerstag, 27. Juni 2013

Alle Infos zum Laien- und Jugendturnier im Übersteiger

Alles Wichtige zum Turnier findet Ihr in unserem Vereinsheftle Übersteiger. Diesen bekommt Ihr  beim Turnier am Sportplatz oder zum Download hier.

Jugend-Fußball-Turnier am kommenden Sonntag



Zum Bambini- und F-Jugendturnier möchten wir die Teams samt Zuschauer aus Wohmbrechts, Lindenberg, Heimenkirch, Wangen, Hergensweiler, Deuchelried und Opfenbach recht herzlich begrüßen. Das Turnier beginnt um 10 Uhr. Den Spielplan dazu findet Ihr hier.

Wegen der wenigen Anmeldungen und der Umbauarbeiten an der Turnhalle findet im Anschluss an das Bambini- und F-Jugendturnier ein E-und-D-Jugend-Gaudi-Mix-Turnier statt. Das Ganze steigt ab ca. 13.30 Uhr (Ende offen). Die E- und D-Jugendmannschaften des TSV Wohmbrechts, des TSV Heimkirch und des TSV Opfenbach können sich hierbei schon etwas kennenlernen, da die 3 Vereine in der kommenden Saison Spielgemeinschaften bilden werden.

Mittwoch, 26. Juni 2013

Laienturnier: Spielpläne und Infos

Liebe Hobbykicker,

hier findet Ihr die Gruppeneinteilung, Spielpläne und den Turniermodus. Vielen Dank an dieser Stelle an TomTom, der die Turnierpläne zusammengestellt hat.

Wie fast in jedem Jahr bangen wir etwas um das Wetter und hoffen, dass wir wie jedes Jahr Glück damit haben. Es soll die nächsten Tage wechselhaft bleiben. Wir möchten das Turnier bei nur kurzen Schauern durchziehen. Wenn es sich jedoch richtig einregnet würden wir das Turnier absagen bzw. abbrechen. Bei zweifelhaftem Wetter schaut bitte auf unserer Homepage www.tsv-opfenbach.de nach. Wir würden Euch hier auch kurzfristig noch Infos zukommen lassen und Euch auch kurzfristig per Email informieren.

Donnerstag, 20. Juni 2013

Anmeldeschluss zum Laienturnier


Heute war Anmeldeschluss und bis es haben sich 18 Teams angemeldet. Die Turnierpläne bekommt Ihr Mitte nächster Woche. Wenn sich nichts verändert spielen wir dann mit 2 Fünfer- und 2 Vierergruppen. Wir haben sogar noch Platz für zwei weitere Teams. 

Den Modus und die Regeln findet Ihr hier in der Turnierinfo. Ich weiß, ich wiederhole mich. Aber die folgende Regel liegt uns wirklich am Herzen:

  • Max. 2 aktive Spieler pro Team, max. 1 aktiver Spieler auf dem Platz (Aktiv ist, wer zwischen 15 und 40 ist und in den letzten beiden Jahren in einem Verein ein Punktspiel absolviert hat).
Wir starten um 13 Uhr. Das Endspiel wird gegen 19 Uhr sein. Näheres entnehmt bitte aus den Spielplänen nächste Woche.

Noch ein Bitte: für uns war es in den letzten Jahren immer schwierig, wenn Teams kurzfristig abgesagt haben. Falls Ihr keine Mannschaft zusammen bekommt oder es auf der Kippe steht, meldet Euch so früh wie möglich bei uns! 

Solltet Ihr noch Fragen haben, wendet Euch einfach an TomTom oder mich.

Lieben Gruß

Simon

PS: folgende Teams sind angemeldet

1Die Abdichter
2Tischtennis
3Higland Soccer
4Lattenknaller
5Butter aufs Brot
6Chakka Polas
7Plattler
8AVM Haberhahn
9Mywiler-City
10Zarte Scheiben
11Torpedo Eichwald
12Musik
13Bokka Perlos
14Jesus Champions
15Landjugend
16AV336
17Faultier Allstars
18Feuerwehr

Montag, 17. Juni 2013

Spielbericht C-Jugend gegen SV Kressbronn vom 15.6.2013


Die C-Jugend der SGm Opfenbach/Heimenkirch/Wohmbrechts hat die letzte Chance auf den Verbleib in der Leistungsstaffel verpasst. Die Gäste aus  Kressbronn stellten letztendlich eine zu hohe Hürde dar. Die Gastgeber spielten bis zur 55. Minute wieder  gut mit und ließen bis dahin keine Torchance der Gäste zu. Dann ließ sich Marius Rädler an der Strafraumgrenze von einem gegnerischen Stürmer den Ball abnehmen. Für die daraus resultierende Torchance bedankte sich der Gästespieler mit der 1:0 Führung für den SV Kressbronn. Kurz nach der Führung hatte dann die SG eine dicke Chance als Felix Kränzle ein gutes Zuspiel von Christian Rief frei vor dem Gästetor nicht zum Ausgleich verwandeln konnte. Kurze Zeit später dann noch das 2:0 als ein Gästespieler mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke Torspieler Joshua Summer keine Chance ließ. Das letzte Punktspiel am kommenden Samstag in Weiler ist somit ohne Bedeutung.

Leider ist die SGm mit dieser Niederlage aus der Leistungsstaffel abgestiegen. Die Jungs lieferten in vielen Spielen eine gute bis sehr gute Leistung ab. Was fehlte war letztendlich der ausgebliebene Erfolg. Spielerische und technische Mängel  im Angriffsspiel und hin und wieder kleine Aussetzer im Abwehrverhalten brachten die Mannschaft um den einen oder anderen Erfolg. Enttäuschend waren insbesondere die schwachen Resultate gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Etwas bessere Ergebnisse in diesen Spielen hätten leicht zum Klassenerhalt gereicht.

So geht es in der kommenden Spielsaison eben in derQualistaffel  weiter. Die zu erwartende Qualität der Spieler lässt hoffen, dass im Herbst  vorne mitgespielt werden kann.

Hermann Steib

Montag, 10. Juni 2013

Spielbericht C-Jugend gegen SGm Eglofs-Ratzenried



Eine weitere Niederlage musste die C-Jugend in Ratzenried hinnehmen. Unter ungünstigsten Bedingungen trat die Mannschaft mit dem letzten Aufgebot beim Tabellendritten in Ratzenried an. Aufgrund von Verletzungen und sonstigen Abwesenheiten konnten gerade 12 Spieler aufgeboten werden. Dazu erschien Domenik Briegel nicht zum Treffpunkt. Nach 20 Minuten musste Florian Losert wegen einer Verletzung auch noch aus dem Spiel genommen werden. Die verbliebenen 10 Spieler wehrten sich jedoch nach Kräften um die Niederlage in Grenzen zu halten. In der 25. Spielminute war es dann soweit. Nach einer Konfusion vor dem eigenen Tor wusste sich Hakan Alagöz nur noch mit einem Handspiel zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gastgeben zum 1:0. Nach dem Treffer der Gastgeber waren die Jungs kurzzeitig von der Rolle und mussten bis zur Halbzeit noch 2 weitere Tore hinnehmen.
Wer jedoch nun glaubt, dass die Mannschaft in eine Kanterniederlage schlittert, wurde angenehm überrascht. Die 10 verbliebenen Spieler spielten unter vollem Einsatz und mit etwas mehr Cleverness bei diversen Konterangriffen hätten die Gastgeber durchaus noch in Bedrängnis gebracht werden können. Zunächst konnte Hakan Alagöz einen Strafstoß zum 1:3 verwandeln. Dann erzielten die Gastgeber das 1:4 worauf kurz darauf die SG mit dem 2:4 antwortete. In den nächsten 15 Minuten hatte die SG dann die beste Zeit. Hier waren tatsächlich einige Möglichkeiten vorhanden um sogar den Ausgleich zu erzielen. Die SGm Eglofs-Ratzenried machte es dann vor wie Spiele gewonnen werden. Kurz vor Schluss machten Sie den Deckel mit dem 2:5 zu.
Insgesamt ist die kämpferische Einstellung der in Unterzahl spielenden Mannschaft zu loben. Trotz körperlicher und altersbedingter Nachteile (SGm Eglofs-Ratzenried mit 1 Ausnahme alle Spieler Jahrgang 1998, SGm Opfenbach-Heimenkirch-Wohmbrechts 3 Spieler Jahrgang 1998, Rest Jahrgang 1999), machte die Mannschaft einen ordentlichen Eindruck. Unerfreulich ist, dass sich einige Spieler aus dem Abstiegskampf herausnehmen und anderen Interessen nachgehen.
Die theoretische Chance auf den Klassenerhalt ist weiterhin vorhanden. Bei 2 Siegen in den restlichen 2 Spielen kann nochmals gerechnet werden. Am kommenden Samstag kommt der Tabellenvierte SV Kressbronn zum Punktspiel nach Opfenbach.
Hermann Steib

Dienstag, 4. Juni 2013

Übersteiger zum letzten Spiel der Saison 2012/13 - Spiele schon am Samstag

Hier gibt's den Übersteiger zum letzten Spiel der Saison 2012/13.

Die Spiele werden an diesem Wochenende schon am Samstag stattfinden. Die Reserve spielt um 15.15 Uhr, die 1. Mannschaft um 17 Uhr. Nach dem Spiel geht's zum Jubiläum des Schützenvereins mit unseren Spielern, Gästen und Zuschauern.

Sonntag, 2. Juni 2013

Fußball: ASV Wangen – TSV Opfenbach 8:1 (2:0)


ASV Wangen – TSV Opfenbach 8:1 (2:0)
Einen gebrauchten Tag hatte der TSV Opfenbach im Spiel gegen den ASV Wangen. Das die Mannschaft um Jozo Strinic jedoch so unter die Räder kommt, war schon recht bitter.
Auf dem ungewohnten Kunstrasen in Wangen hatte Wangen von Beginn an mehr vom Spiel, war technisch überlegen. Opfenbach konnte jedoch über 30 Minuten dagegenhalten und das Spiel offen halten. Die Gastgeber kamen nach einem Eckball zu einem sehenswerten Kopfballtor zum 1:0 um kurz darauf gleich durch einen Schuss aus 16 Meter zum 2:0 Halbzeitstand zu treffen.
Nach dem Seitenwechsel wurde der ASV immer dominanter um kam folgerichtig zum 3:0. Kurz darauf keimte Hoffnung bei den Opfenbacher auf, als durch eine schöne Einzelleistung Christian Breyer zum 3:1-Anschlusstreffer traf. Erstaunlich war nun die Effektivität des ASV Wangen. Besonders über ihre rechte Seite kamen gefährliche Angriffe. Dabei war fast jeder Schuss des ASV ein Treffer, womit es nach und nach zum 8:1-Endstand und zu einer Klatsche für den TSV Opfenbach kam.
Reserve: 5:0

Samstag, 1. Juni 2013

Dankeschön des Jugendfußballs

Wir möchten  uns recht herzlich bei der Firma Daeges bedanken, die uns bei der Ausrüstung unserer Jugendabteilung mit neuen Trainingsanzügen so großartig unterstützt hat.


Die Jugendfußballer



Fußball: Die Effektivität der Opfenbacher entscheidet das Spiel


TSV Opfenbach - TSG Rohrdorf 6:3 (1:1)
Wie schon im letzten Spiel gegen Waltershofen beginnt der TSV Opfenbach sehr stark und geht nach knapp 10 Minuten verdient durch Dominik Perl in Führung. Mitte der 1.Halbzeit finden die Gäste aus Rohrdorf besser ins Spiel und erarbeiten sich immer wieder Chancen den Ausgleich zu erzielen. Aus einer eher ungefährlichen Aktion gelingt den Gästen noch vor der Halbzeit der Ausgleich. Es scheint als würde sich das Spiel mehr zu Gunsten der TSG Rohrdorf zu entwickeln, doch den besseren Start in den 2.Durchgang erwischt eindeutig die Heimmannschaft. Nach einem Abpraller trifft Tobias Brinz sehenswert aus zweiter Reihe und es vergehen keine 2 Minuten bis Christian Breyer nach einer Unachtsamkeit der Gästedefensive zum 3:1 erhöhen kann. Die sichtlich angeschlagenen Gäste sind zwar bemüht, doch nach einem Konter über Dominik Perl und Christian Breyer vollendet die zweite Sturmspitze des TSV, Jonas Tretter, zur 4:1–Führung. Die TSG Rohrdorf spielt weiterhin unbeirrt nach vorn und nach einer Ecke gelingt Stefan Eberle der 2:4–Anschlusstreffer. Wie wird Opfenbach darauf reagieren? Nicht etwa geschockt! Der TSV kombiniert flüssig in die Offensive, Jonas Tretter kommt durch und legt quer zu Dominik Perl, welcher seine starke Leistung mit seinem 2.Tor zum zwischenzeitlichen 5:2 krönt. Rohrdorf ist weiterhin bemüht Akzente in der Offensive zu setzen und wiederum gelingt den Gästen der Anschlusstreffer. Doch auch dieser führt nicht dazu, dass der TSV seine Grundordnung aufgibt und so kommt es, dass Jonas Tretter nach einem Befreiungsschlag von Dominik Perl und einem nicht ganz optimalen Zuspiel von Christian Breyer alleine auf den Torhüter zusteuert und eiskalt zum 6:3–Endstand vollendet.
Reserve: auch dieses Spiel musste aufgrund der schlechten Witterung und damit schlechter Platzbedingungen verschoben werden. Das Spiel wird am Mittwoch, 5. Juni um 18.30 Uhr nachgeholt.