Samstag, 30. März 2013

Halle nimmt Gestalt an

Herbert Bader, Klaus Vörös
Die bisherigen Osterfeiertage waren im Kultur- und Sportzentrum sehr arbeitsreich. Die Helfer um Herbert Bader und Klaus Vörös haben die letzten Tage einiges geschafft. So wurde die Wand zwischen alter und neuer Halle nun entfernt und eine Staubwand errichtet.

Hier noch ein paar Impressionen von der Baustelle.







Blick auf die Staubwand. Glasfront nach Süden ist nun weg.

Freitag, 29. März 2013

Fußball: Spielabsage

Wegen des schlechten Zustands des Sportplatzes, verbunden mit den Niederschlägen der letzten Tage, wurden die Heimspiele der Reserve und der 1. Mannschaft gegen die TSG Rohrdorf vom Ostermontag verschoben. Neuer Termin ist Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam).

Mittwoch, 27. März 2013

Sonntag, 17. März 2013

Tischtennis: Unentschieden gegen Tabellenführer Neukirch

Nach mehr als drei spannenden Stunden konnte sich die Westallgäuer über ein gerechtes Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Neukirch freuen. Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. Für Opfenbach punkteten die Doppel Breyer/Schuster (1) und Lingg/Klauber die sich mit zwei Siegen auch für die Vorrundenniederlage im Schlussdoppel gegen Egelhofer/Witzemann revanchierten. Die Einzelsiege holten Torsten Bitter zweimal und Wolfgang Lingg, Michael Schuster und Christian Breyer je einmal.

Dienstag, 12. März 2013

Mitgliederversammlung 2013

Wir möchten hiermit noch an die Mitgliederversammlung 2013 erinnern. Am Freitag, 15. März findet ab 20 Uhr die Veranstaltung im Café und mehr statt.

Sonntag, 3. März 2013

Tischtennis: Zwei Spiele an einem Wochenende mit einem Sieg und einem Unentschieden

Zweimal mussten die Opfenbacher am vergangenen Wochenende rann. Zuhause hatten die Mannen um Wolfgang Lingg Isny zu Gast. In einer nicht sonderlich spannenden Partie setzten sich die Gastgeber klar mit 9 : 2 durch. Es punkteten für Opfenbach in den Doppeln Schuster/Breyer und Klauber/Lingg und in den Einzeln jeweils zweimal Peter Klauber, Bernd Deinhart und jeweils einen Zähler steuerten Wolfgang Lingg, Michael Schuster und Christian Breyer bei. Im zweiten Spiel mussten die Opfenbacher nach Kißlegg. Nach einer klaren 6 zu 3 Führung war ein Sieg für die leicht favorisierten Westallgäuer schon greifbar nahe. Im zweiten Umlauf machte sich dann aber bei manchen doch die Doppelbelastung bemerkbar und so sah man sich plötzlich einem 6 zu 8 Rückstand gegenüber. Zum Schluss trennte man sich redlich 8 zu 8. Für Opfenbach holten die Doppel Lingg/Klauber 2 Siege und Breyer/Schuster einen Punkt und im Einzel Christian Breyer 2, Wolfgang Lingg, Peter Klauber und Torsten Bitter je einen. Die Zweite besiegt Schomburg klar mit 9 : 2.